Sommerreise nach Kirch Kogel

Die Ferienfahrt der Pankower Maulwürfe führt uns in diesem Jahr nach Mecklenburg-Vorpommern an den Rand der Mecklenburgischen Seenplatte. Zwischen Güstrow und Krakow am See, angrenzend an den Naturpark Nossentiner-Schwinzer Heide, liegt der kleine Ort Kirch Kogel.

Hier werden wir in einem rustikalen Fachwerkhaus wohnen und den Sommer genießen. Das Gruppenhaus ist von einem weitläufigen Grundstück umgeben, mit Obstbäumen darauf und einer kleinen Backsteinscheune. Wie in den Jahren zuvor, wird unsere Reise auch in diesem Jahr mit einer viertägigen Fahrradtour beginnen. Zunächst werden wir mit dem Zug von Berlin nach Lindow fahren. Dann werden wir uns auf unsere Fahrräder schwingen und gemeinsam bis zu unserer Ferienunterkunft radeln. Eine Tagestour wird ungefähr 40 Kilometer lang sein. Auf der Strecke werden wir immer wieder kleine Pausen machen, uns schöne Picknickstellen aussuchen, um uns zu stärken und an Seen haltmachen, um uns zwischendurch zu erfrischen. An den Abenden schlagen wir dann unsere Zelte auf einem Campingplatz auf und lassen gemeinsam den Tag mit Gitarre und Gesang am Lagerfeuer ausklingen. Am vierten Tag unserer Reise werden wir dann unser Ferienhaus in Kirch Kogel beziehen.

Programm

Jedes Jahr stellen wir und unsere älteren TeilnehmerInnen ein abwechslungsreiches und schönes Programm auf die Beine. Neben den Mahlzeiten kommen wir mehrmals täglich für gemeinsame Spiele, Workshops oder kleinere Ausflüge zusammen. Zusätzlich zu verschiedenen Bastelmaterialien nehmen wir auch zahlreiche Brettspiele und Sportgeräte mit. Ihr könnt eure Postkarten selbst mit Marmorierfarbe gestalten, T-Shirts batiken oder besiebdrucken und euch einen eigenen Bumerang oder Flowerstick basteln. An den Abenden setzen wir uns gemeinsam unter den Sternenhimmel ans Lagerfeuer, schauen uns einen Kinofilm an oder tanzen in unserem Diskozelt.

Tagesausflüge

Neben kleineren Ausflügen zu Fuß oder mit dem Fahrrad wird es auch größere Tagestouren geben. Geplant sind Ausflüge nach Rostock, Güstrow und an den Ostseestrand Warnemünde. Wir wollen ein Erlebnisbad und einen Kletterwald besuchen.

Und sonst noch

Da die Hinfahrt komplett mit dem Fahrrad erfolgt, bitten wir darum, dass sich nur Kinder anmelden, die mit ihrem Fahrrad sicher umgehen und längere Strecken bewältigen können. Alle müssen ein eigenes Fahrrad und einen Fahrradhelm mitbringen. Das Gepäck wird durch uns mit dem Auto transportiert. Die Rückfahrt erfolgt mit einem Reisebus. Im Haus übernachten wir in Zwei- bis Sechsbettzimmern. Da die Übernachtungs-Kapazitäten im Haus begrenzt sind, wird ein Teil des Teams und der Teilnehmenden in großen Rundzelten übernachten. Die Teilnehmenden sind in kleinen Gruppen abwechselnd und gemeinsam mit einem Erwachsenen für einen Tag lang für die Küche oder das Saubermachen der Bäder zuständig. Es gibt Vollverpflegung und ein von unserem Koch zubereitetes warmes Abendessen. Alle aufgeführten Programmleistungen sind im Preis inbegriffen.

Bitte meldet euch bis zum 31. Mai 2017 bei uns an. Ende Juni wird es dann ein Kennenlerntreffen geben, auf dem ihr alle näheren Details der Reise erfahren werdet.

Altersbereich: 8 bis 17 Jahre

Termin und Kosten

Freitag, 21. Juli bis Sonntag, 6. August 2017
17 Tage / 16 Nächte
320 Euro (340 Euro Solidaritäts- oder 270 Euro Sozialpreis)*

* Da wir die Fahrt auch Kindern aus weniger betuchten Familien ermöglichen wollen, haben wir drei verschiedene Preise. Der Standardpreis beträgt 320 Euro. Wer mehr erübrigen kann und möchte, zahlt den Solidaritätspreis von 340 Euro. Somit versuchen wir für diejenigen, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben, einen Sozialpreis von 270 Euro anzubieten.

Flyer und Poster

Flyer zum Sommerferienlager 2017 als PDF
Plakat zum Sommerferienlager 2017 als PDF